Bayerisches Staatsministerium des Innern

 zum Inhaltsmenüzum Inhaltsbereich
Bayerisches Staatsministerium des Innern
Wappen
Bereichsbild Startseite

Willkommen beim Arbeitskreis
"Leiser Straßenverkehr Bayern"

Der Arbeitskreis "Leiser Straßenverkehr in Bayern" beschäftigt sich mit der aktiven Lärmminderung durch den Einsatz von lärmoptimierten Asphaltdeckschichten. Er ist aus Fachleuten verschiedener Disziplinen zusammen gesetzt, die sich auf freiwilliger Basis als non-profit-Organisation dem Thema widmen.

Dabei sind am Straßenbau beteiligte Behörden und Unternehmen aus Bayern und auch aus anderen Bundesländern vertreten, die für ihr jeweiliges Fachgebiet ein spezifisches Fachwissen haben. Der Arbeitskreis wurde unter Leitung der Bayerischen Asphalt-Mischwerke im Jahr 2004 gegründet und hat derzeit 22 Mitarbeiter.


Behörden / Organisationen /
Unternehmen / Teilnehmer


  • Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Bayerisches Landesamt für Umwelt
  • Autobahndirektion Nordbayern
  • Autobahndirektion Südbayern

  • Stadt München
  • Stadt Regensburg

  • Bundesanstalt für Straßenwesen

  • ADAC Bayern

  • Bayerischer Bauindustrieverband

  • Basalt AG
  • Bayerische Asphalt-Mischwerke
  • CTS Bitumen
  • Institut Dr. Gauer
  • Müller BBM
  • TPA Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation
Tätigkeitsfeld

  • Katalogisierung aller lärmmindernder Asphaltdeckschichten in Bayern
  • bautechnische und lärmtechnische Messungen sowie deren Auswertung
  • Konzeption und Anwendung lärmmindernder Asphaltdeckschichten
  • Weiterentwicklung lärmmindernder Asphaltdeckschichten
  • Mitarbeit in nationalen Gremien, die sich mit der Lärmminderung befassen
  • Forschungstätigkeiten auf dem Gebiet der Lärmminderung
  • Informationsbeschaffung und -austausch über die Fachdisziplinen hinaus
  • Informationsplattform für lärmmindernde Asphaltbauweisen